Samstag, 7. Oktober 2017

Trick or Treat

Halloween kommt in schnellen Schritten und hat sich auch in Deutschland mittlerweile fest etabliert. Es gibt viele Rezepte und Ideenvorschläge für Cupcakes, Torten und süße Überraschungen im Internet und in Zeitschriften und Büchern.

Dekoelemente und Fondant für Cupcakes und Torten haben wir auch im Shop auf Lager.

Ganz besonders freue ich mich aber über die handwerklich liebevoll hergestellten Produkte aus der Marzipanmanufaktur. Hohe Qualität und feinste Detailarbeiten.
 




Sonntag, 24. September 2017

Mürbeteigtörtchen mit Vanillecreme, Ganache und Moussetrüffeln

Ich wollte verschiedene Füllungen testen und habe darum ein wenig experimentiert.

Aus Butter, Zucker, Salz, Eigelb, Mehl und Backpulver habe ich einen bretonischen Mürbeteig angerührt.



Den Teig auf Klarsichtfolie geben und mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.


Anschließend auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in einem Ring im Backofen backen.


Den ausgekühlten Boden mit Himbeermarmelade bestreichen.


Vanillecreme aus Milch mit Eigelb, Vanille und Butter.


Vanilleganache aus weißer Schokolade, Vanille und Sahne, die später steif geschlagen wurde.



Für die Schokotrüffel eine Mousse aus weißer Schokolade zubereiten und in einer Silikontrüffelform abkühlen lassen.
.

Nach Abkühlen der Massen habe ich die Vanillecreme auf der Marmelade verteilt und dann die Ganache-Creme auf den Kuchen gespritzt.





Zum Abschluss wurden die Trüffel am Rand des Kuchen verteilt und der Kuchen noch ein wenig dekoriert.



Benutzte Artikel aus unserem Shop:

Silikonform Trüffel

Bio-Schokolade weiß

Glukose-Sirup

Samstag, 8. Juli 2017

Heidelbeer-Joghurt-Törtchen

Sehr erfrischend zu allen Jahreszeiten als Torte oder auch als kleine Törtchen.

Auf den gebackenen Boden habe ich die Creme aus Joghurt, Zucker, Zitronensaft, Blattgelatine und geschlagener Sahne gegeben.

Als Fruchtbelag nahm ich Heidelbeeren aus dem Glas, mit einem Tortenguss aus dem aufgefangenen Saft.


Samstag, 11. Februar 2017

Giotto Torte

Ein ganz schnelles Rezept, hat von unseren Café-Gästen heute viel Lob bekommen.
Einfach einen Biskuit backen, in drei Schichten schneiden. Auf die unterste Schicht Nutella streichen.
Vier Päckchen Giotto werden gebraucht, davon sechs Giotto halbieren und zur Deko zurückhalten. Die restlichen pürieren und unter einen Liter geschlagene Sahne mischen. Die Sahnemischung auf die Böden geben, mit Schokoraspeln und den Giotto dekorieren. Lecker!

Montag, 23. Januar 2017

Backen mit Tante Evi - Iglu-Torte

Meine Nichte Johanna (10 Jahre) hat auch die Freude am Backen und Dekorieren gefunden und sie hat ihre erste Fondanttorte mit mir zusammen hergestellt, was uns viel Freude bereitet hat.

Wir haben einen Schokobiskuit gebacken und diesen in sich nach unten zuspitzende Streifen geschnitten. Danach haben wir die runde Backform mit Frischhaltefolie ausgekleidet und die Streifen in die Form gegeben. Die Folie ist wichtig, damit der Kuchen später unbeschädigt aus der Form gelöst werden kann.



Gefüllt wurde der Kuchen mit Kirschgrütze, Frischkäse-Sahnecreme, zerkleinertem Baiser und sodann mit einem Biskuitdeckel verschlossen.


Nachdem der Kuchen einige Stunden gekühlt wurde und die Füllung fest war, konnten wir ihn dank der Folie leicht aus der Form lösen.


Wir haben weißes Rollfondant ausgerollt und den Kuchen damit überzogen. Die Ränder haben wir abgeschnitten und aus den Resten kleine Schneemänner modelliert. Gekaufte Zuckerpinguine haben die Atmosphäre komplettiert.







 Gut gemacht Johanna!


Verwendete Produkte aus unserem Shop:
Wilton Backform Ball 15 cm
Rollfondant weiß 1 kg
Zuckerpinguine 5 Stück

Sonntag, 7. Februar 2016

Cheesecake Cupcakes zu Karneval

Wer gerne Cheesecake isst, wird diese Cupcakes lieben. Der Boden ist ein Crunchboden, darauf habe eine Mischung aus Frischkäse, Sauerrahm, Sahne, Zucker, Eier & Mehl gegeben, verfeinert mit Vanille-Extrakt. Nach dem Backen und Auskühlen habe ich ein Frosting aus Butter, Frischkäse, Puderzucker und Vanille-Extrakt auf die Cupcakes gespritzt.



Mittwoch, 13. Januar 2016

Macarons mit Vanillecremefüllung

Heute habe ich die von uns auch im Shop angebotenen fertigen Macaronschalen testen wollen und Macarons hergestellt. Die Macaronschalen sind etwas kleiner und zu Beginn dachte ich, sie seien zu hart. Aber nachdem die Füllung ein paar Stunden durchgezogen ist, sind sie etwas durchgeweicht und von schöner Konsistenz. Durchaus als schnelle Alternative empfehlenswert.

Gefüllt habe ich sie mit einer Buttercremefüllung, der ich noch geschmolzene weiße Schokolade beigefügt habe.

100 g weiche Butter, mit 200 g Puderzucker, 2 EL Milch, 1/2 ausgekratzte Vanilleschote und 50 g geschmolzene weiße Schokolade mit dem Mixer cremig aufrühren.




Erhältlich bei uns im Shop: Macaronschalen